Hier findet Ihr Cems aktuelle Termine im Überblick. Wenn Ihr Fragen habt, meldet Euch bei uns: cem.oezdemir@gruene.de
April 2014
01.04.2014 09:00 - 09:00

Berlin, Deutscher Bundestag

Am Vormittag nimmt Cem zunächst an den Sitzungen der Fraktionsarbeitsgemeinschaft zur Außenpolitik sowie des Fraktionsarbeitskreises IV teil. Am Nachmittag folgt die Fraktionssitzung.

03.04.2014 09:00 - 09:00

Berlin, Deutscher Bundestag

Auf der Tagesordnung der Plenarsitzung stehen unter anderem Debatten zur Rente, zur Beteiligung am EUTM-Somalia-Einsatz und zu den Minderheitenrechten der Opposition.

03.04.2014 11:00 - 11:00

Berlin, Platz der Republik

Statement mit Cem und Katrin Göring-Eckardt zum Rentenpaket.

04.04.2014 09:00 - 09:00

Berlin, Deutscher Bundestag

Im Plenum des Bundestages u.a.: Gedenken an den Völkermord in Ruanda 1994.

05.04.2014 09:30 - 09:30

Berlin, Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr. 8

Cem nimmt im Rahmen der Konferenz „ Was ist grüne Erzählung?“ der Heinrich-Böll-Stiftung teil an einer Plenumsdiskussion zum Thema „Teilhabe? Soziale Bürgerrechte? Aufstieg? Eine grüne Erzählung vom Sozialen“.

05.04.2014 14:30 - 14:30

Brüssel, Espace Flagey, Place Sainte Croix

Cem nimmt teil an der Veranstaltung “Dessine-moi l’Europe: Diskussionsrunden, Filme und Konzert“ der Grünen/EFA im Europäischen Parlament.

07.04.2014 16:00 - 16:00

Berlin, Deutscher Bundestag

Die Fraktionssitzung findet in dieser Woche montags statt, ab Dienstag berät das Plenum über den Haushalt.

09.04.2014 09:00 - 09:00

Berlin, Deutscher Bundestag

In der Haushaltswoche des Bundestages beginnt der Mittwoch traditionell mit der Generalaussprache. Um 13 Uhr folgt der Etat des Auswärtigen Amtes. Am Nachmittag wird über die Beteiligung der Bundeswehr an der Mission zur Vernichtung syrischer Chemiewaffen debattiert und namentlich abgestimmt.

10.04.2014 09:00 - 09:00

Berlin, Deutscher Bundestag

Die Plenardebatte zum Haushalt beginnt am Donnerstag mit dem Einzelplan Wirtschaft und Energie. Am Nachmittag stimmt der Bundestag über die Beteiligung am EUFOR-Bundeswehreinsatz in der Zentralafrikanischen Republik namentlich ab.